Was ist Geistheilung?

Ich praktiziere diese als eine Form der Energiearbeit nach Martin Brune, die als Einzelsitzung vor Ort oder auch als Fernbehandlung übers Telefon stattfinden kann, da die energetische Verbindung auch über eine räumliche Distanz möglich ist.

In einem Vorgespräch wird das Anliegen besprochen. Während der Behandlung selbst achtet der Klient, meistens im Liegen, auf seine Körpersensationen, Gefühle, Gedanken und innere Bilder. Der Heiler nimmt die Störungen und Blockaden im Energiefeld des Klienten in Form von Bildern und Eindrücken in seinem Geist wahr. Diese können Traumata aus der Kindheit, aus dem Familiensystem übernommene Muster oder auch Verbindungen zu früheren Leben sein (Ahnenenergien). Nach und nach entfernt er diese „dunklen Flecken“ mit der Kraft seines Geistes (Intention) aus dem Energiefeld des Klienten. Eingeschlossene Lebensenergie wird dadurch freigesetzt. Es können auch belastende Glaubensgrundsätze, die im Unterbewusstsein verankert sind, verändert und aufgelöst sowie verlorene Seelenanteile wieder integriert werden. Außerdem ist eine Reise in die Bestimmungslinie, in die nähere Zukunft, möglich. Zum Abschluss werden mit dem Klienten noch einige wichtige Erfahrungen und Bilder aus der Sitzung besprochen.

zurück Zur Methode
zurück zu Einzelsitzungen